Vermessung, Ausrichtung und E-Tests

Maschinendoc Mitarbeiter bei der Vermessung und Ausrichtung

Vermessungen und Ausrichtung von Werkzeugmaschinen

Ebenheit-, Nivellierung- und Geradheitsmessungen können wir mit Hilfe des selbstnivellierenden Rotationslasers und Geradheitslasers präzise ausmessen und einstellen.

Das Ergebnis ist eine perfekt ausgerichtete Maschine. Die nötigen Korrekturen können wir sofort durchführen – Sie können das live auf dem Display mitverfolgen.

Gerne protokollieren wir Messungen für Ihre Unterlagen, für weitere Analysen, als Nachweis und für notwendige Zertifizierungsanforderungen.

Entfernung: (Laserinterferometer)

Interferometer eignet sich hervorragend zur Längenkalibrierung von Messsystemen. Es können sowohl Spindelsteigungsfehler als auch Geradheitsfehler, wie z.B. Biegung oder Hängen der Achse, vermessen und kompensiert werden. Die Messungen werden als Protokoll ausgegeben.

Spannkraftmessgerät

Für sichere und produktive Prozesse ist die regelmäßige Kontrolle der Spannkraft unausweichlich.

Wir prüfen diese Spannkraft sowohl bei Drehmaschinen (Backenfutter oder Spannzange) als auch bei Fräsmaschinen ( Sk40, Sk50, HSK63, HSK100) oder hydraulischen Schraubstöcken.  Die Spannkraftwerte können ausgelesen und als Protokoll ausgegeben werden.

Smart Balancer

Mit dem mobilen Betriebsauswuchtgerät können wir zügig und sehr genau Unwuchten identifizieren und mit geringem Aufwand beseitigen. Egal ob Werkzeugmaschine oder Lüfter, alles was sich dreht lässt sich wuchten. Dadurch sichern Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Maschinen oder Anlage.

Obwohl Rotoren im Neuzustand eigentlich ausgewuchtet sein sollen, entstehen durch Montage, Verschleiß oder andere Einflüsse oft neue Unwuchten. Das hat mechanische Schwingungen zur Folge, welche zu vorzeitigem Ausfall der Lager sowie Wellenverformungen führen kann. Durch den Einsatz des mobilen Auswuchtgerätes erhalten Sie schnell eine Diagnose über den Schwingungszustand Ihrer Maschine und sind damit immer „auf dem Laufenden“.

Renishaw Kreisformmessgerät

Die Kreisformmessung bietet eine einfache und schnelle Überprüfung der Positioniergenauigkeit einer CNC-Werkzeugmaschine nach anerkannten internationalen Normen (z. B. ISO, ANSI/ASME etc.). Sie liefert aussagekräftige Ergebnisse, anhand derer die Genauigkeit von Maschinen bewertet und beobachtet werden kann, und ist in der Lage, Probleme, die eine Wartung erforderlich machen, sowie die Fehlerquellen, die sie verursachen, direkt zu erfassen.

Regelmäßige Überprüfungen der Werkzeugmaschinen mit dem Kreisformmessgerät helfen bei der:

  • Sicherstellung der Maßhaltigkeit von Werkstücken, die auf CNC-Maschinen gefertigt werden
  • Reduzierung von Maschinenstillstandzeiten, Ausschuss und Prüfkosten
  • Einhaltung der erforderten Maschinenleistungen und Qualitätsmanagementstandards
  • Planung der zustandsorientierten Wartungsintervalle

 

Nutzungsgebühren

Die Nutzungsgebühren für unsere Messgeräte jetzt auch als Downlodversion erhältlich: Nutzungsgebühren für Messgeräte 2017

 

E-Tests

Wir bieten für alle Betriebe die regelmäßig vorgeschriebenen E-Tests nach der Unfallverhütungsvorschrift Elektrischer Anlagen und Betriebsmittel an.

Elektrische Betriebsmittel im Sinne dieser Unfallverhütungsvorschrift sind alle Gegenstände, die als Ganzes oder in einzelnen Teilen dem Anwenden elektrischer Energie (z.B. Gegenstände zum Erzeugen, Fortleiten, Verteilen, Speichern, Messen, Umsetzen und Verbrauchen) oder dem Übertragen, Verteilen und Verarbeiten von Informationen (z.B. Gegenstände der Fernmelde- und Informationstechnik) dienen.

Weitere Informationen zur DGUV Vorschrift 3 entnehmen Sie bitte der Broschüre der Berufsgenossenschaft ETEM.

 

 

Kommentare sind geschlossen